IHR GELDWERTER VORTEIL – MEHR ERFAHREN

Seit 1. Januar 2020 werden vollelektrische Flottenfahrzeuge unter € 40.000,– mit nur noch 0,25 % versteuert.

Normalerweise gelten zur privaten Nutzung überlassene Firmenwagen als geldwerter Vorteil und müssen mit 1 % des Bruttolistenpreises versteuert werden. Um den höheren Neuwagenpreis von Elektrofahrzeugen steuerlich zu senken, hat der Bundestag den sogenannten Nachteilsausgleich für Elektrofahrzeuge eingeführt. Das heißt, die seit 2019 bereits reduzierte Steuer auf die private Nutzung von E-Dienstwagen wird ab 2020 nochmals halbiert. So müssen Fahrer von E-Autos als Firmenwagen ihre privaten Strecken monatlich nur noch pauschal mit 0,25 % versteuern, wenn der Bruttolistenpreis des Fahrzeugs unter € 40.000,– liegt.