NISSAN LEAF 2019

JETZT BIS ZU € 7.000 WECHSELPRÄMIE SICHERN¹

DER NISSAN LEAF

Quelle: AAA, Gesamtzahl aller NISSAN LEAF Zulassungen im Jahr 2018 in der EU, in Norwegen, der Schweiz und in Island.

E–FAHRZEUGE

BUNDESFÖRDERPROGRAMM
„UMWELTBONUS“

NISSAN LEAF & e-NV200 - Privat & B2B

 

Vorraussetzungen
• Netto-Listenpreis unter € 60.000

Beschreibung
• Fördergegenstand &-höhe: Reine E-Autos werden mit € 2.000 gefördert
• Gilt für Kauf & Leasing
• Gesamtfördersumme: € 600 Millionen

Anfragefristen 30.06.2019

Link zum Antrag/Nachweis

https://www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Elektromobilitaet/elektromobilitaet_node.html

Anmerkungen
Verlängerung geplant

 

Steuervorteil
Befreiung von der Kfz-Steuer

NISSAN LEAF & e-NV200 - Privat & B2B

Vorraussetzungen
• Erstzulassung bis zum 31.12.2020
• Vorteil gilt nur für rein batterieelektrische Fahrzeuge

Beschreibung
• Zehn Jahre lang keine Kfz-Steuer ab dem Zeitpunkt der Erstzulassung
• Nach einem Halterwechsel innerhalb dieser Zeit wird dem neuen Fahrzeughalter die Steuerbefreiung für den dann noch verbleibenden Zeitraum gewährt

Anfragefristen 31.12.2020

Link zum Antrag/Nachweis
https://www.zoll.de/DE/Steuerverguenstigung/Elektrofahrzeuge/elektrofahrzeuge_node.html

 

Steuervorteil
Reduzierte Dienstwagensteuer

NISSAN LEAF & e-NV200 - Privat & B2B

Vorraussetzungen
• Elektroautos im Sinne des Elektromobilitätsgesetz (EmoG)

Beschreibung
• Elektrofahrzeuge werden nur mit 0,5 %, anstatt 1%, des Listenpreises besteuert

Anfragefristen 31.12.2021

Link zum Antrag/Nachweis

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Gesetzestexte/Gesetze_Gesetzesvorhaben/JStG-2018/3-Verkuendetes-Gesetz.pdf

Anmerkungen
• Verlängerung bis 31. Dezember 2020 geplant

 

E–Fahrzeuge & Ladeinfrastruktur

Regionalförderprogramm
Betriebliches und behördliches
Mobilitätsmanagement 
(Baden-Württemberg)


NISSAN LEAF & e-NV200 - B2B

Voraussetzungen
• Förderempfänger sind Behörden und kommunale Unternehmen mit Standorten in Städten, in denen die NO2-Grenzwerte überschritten sind (40 μg/m³)
• Kein Kopplungsverbot mit Bundesförderung

Beschreibung
• Studien, Personalkosten, Infrastruktur und Fahrzeuge werden je nach Unternehmensgröße mit bis zu 60% Anteilsfinanzierung bezuschusst

Antragsfristen 31.12.2019

Link zum Antrag/Nachweis
https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/verkehrspolitik/nachhaltige-mobilitaet/mobilitaetsmanagement/foerderprogramm-betriebliches-und-behoerdliches-mobilitaetsmanagement/
 

Regionalförderprogramm
„BW-e-Gutschein“ (Baden-Württemberg)


NISSAN LEAF & e-NV200 - B2B

Voraussetzungen
• Förderung beantragen können Fahrschulbetriebe, Carsharing-Unternehmen, Pflege- und Sozialdienste, Bürgerbusvereine, Unternehmen mit ÖPNV-Servicefahrzeugen, Gewerbetreibende mit Lieferverkehren, Wach- und Sicherheitsdienste, kommunale Betriebe, medizinische Dienste, Kommunen und Landkreise
• Das Elektrofahrzeug muss mindestens 3 Jahre lang, vornehmlich in Baden-Würtemberg, genutzt werden
• Auch Leasingfahrzeuge können gefördert werden
• Kombinierbar mit Bundesförderung

Beschreibung
• € 5.000 Bezuschussung Für die Betriebs-, Unterhalts- und Ladeinfrastrukturkosten in Regionen mit NO2-Grenzwertüberschreitung
• € 3.000 Bezuschussung für die Betriebs-, Unterhalts- und Ladeinfrastrukturkosten außerhalb der Regionen mit NO2-Grenzwertüberschreitung
• Gilt für Kauf & Leasing

Link zum Antrag/Nachweis
https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/politik-zukunft/elektromobilitaet/foerderung-elektromobilitaet/e-fahrzeuge/

Regionalförderprogramm
„E-Taxi“ (Baden-Württemberg)

NISSAN LEAF & e-NV200 - B2B

Voraussetzungen
• Förderung beantragen können Taxiunternehmen und Mietwagenunternehmen nach dem Personenbeförderungsgesetz
• EG Fahrzeugklassen M1 oder N1
• Das bezuschusste E-Fahrzeug muss mindestens 3 Jahre lang in Baden-Württemberg genutzt werden

Beschreibung
• Beim Kauf erhält der Kunde € 8.000 Zuschuss für Betriebs-, Unterhalts- und Ladeinfrastrukturkosten
• Bei geleasten e-Taxis wird der Zuschuss über einen Zeitraum von 3 Jahren ausgezahlt

Link zum Antrag/Nachweis
https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/politik-zukunft/elektromobilitaet/foerderung-elektromobilitaet/e-taxi/

Regionalförderprogramm
"Wirtschaftsnahe Elektromobilität“ (Berlin)

NISSAN LEAF & e-NV200 - B2B

Voraussetzungen
• Förderempfänger sind in Berlin tätige KMU‘s
• Öffentlich zugängliche oder nicht öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur
• 100% erneuerbare Energien
• Kein Kopplungsverbot mit Bundesförderung

Beschreibung
• AC-Ladeinfrastruktur: 50%, max. € 2.500 Bezuschussung
• DC-Ladeinfrastruktur: 50%, max. € 30.000 Bezuschussung
• Netzanschluss: Niederspannungsnetz 50%, max. 5.500 €; Mittelspannungsnetz 50% max. € 55.000 Bezuschussung
• E-Fahrzeuge: max. € 4.000 Bezuschussung Zuschuss für PKW, max. € 8.000 Bezuschussung für Nutzfahrzeuge ab 2,25 t

Antragsfristen 31.12.2019

Link zum Antrag/Nachweis
https://www.welmo.de/fileadmin/07_Welmo/Downloads/wirtschaftsnahe_elektromobilitaet_antrag_1.pdf

Regionalförderprogramm
„Progres.nrw Emissionsarme Mobilität“ (Nordhrein-Westfalen)"

NISSAN LEAF & e-NV200 - Fahrzeuge: B2B

Ladeinfrastruktur: Privat & B2B

Voraussetzungen
• Förderberechtigt für Elektrofahrzeuge sind ausschließlich Kommunen und Unternehmen
• Öffentlich & nicht öffentlich zugängliche AC-Ladeinfrastruktur
• Kein Kopplungsverbot mit Bundesförderung

Beschreibung
• Elektrofahrzeuge werden mit bis zu 40% Anteilsfinanzierung, jedoch mit max. € 30.000 Bezuschussung pro Fahrzeug, gefördert
• Brennstoffzellenfahrzeuge werden mit bis zu 60%, jedoch mit max. € 60.000 Bezuschussung pro Fahrzeug, gefördert

nicht-öffentlich zugängliche AC-Ladeinfrastruktur

• AC-Ladinfrastruktur privat: 50%, max. € 1.000 Bezuschussung je Ladepunkt
• AC-Ladeinfrastruktur Unternehmen: 50%,
max. € 1.000 Bezuschussung je Ladepunkt (Wallbox) und € 3.000 Förderung je Ladepunkt (Ladesäule)
• AC-Ladeinfrastruktur Kommunen: 80%,
max. € 1.600 Bezuschussung je Ladepunkt (Wallbox) und € 4.800 Förderung je Ladepunkt (Ladesäule)
öffentlich zugängliche AC-Ladeinfrastruktur
• AC-Ladeinfrastruktur Unternehmen und privat: 50%, max. € 5.000 Förderung je Ladepunkt

• Modernisierungsmaßnahmen: max. 40% Bezuschussung

Antragsfristen 31.09.2023

Link zum Antrag/Nachweis
https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/themen/p/progres_nrw_emissionsarme_mobilitaet/index.php

Regionalförderprogramm
"E-Mobil Invest” (Thüringen)

NISSAN LEAF & e-NV200 - B2B

Voraussetzungen
• Förderempfänger sind ausschließlich kommunale Unternehmen, gemeinnützige Vereine, Wohnungsbaugenossenschaften und Wohlfahrtsverbände in Thüringen

Beschreibung
• Fördervolumen: 1 Mio. Euro
• Elektrofahrzeuge: 40% Anteilsfinanzierung mit max. € 8.000 Bezuschussung; bei Fahrzeugen mit 3,5t bis 7.5t max. € 20.000 Bezuschussung; schwere Nutzfahrzeuge mit über 7.5t max. € 100.000 Bezuschussung
• Ladesäulen: 50% Anteilsfinanzierung mit max. € 6.000 Bezuschussung (AC); bei DC-Ladesäulen max. € 15.000 Bezuschussung 

Antragsfristen 31.12.2019

Link zum Antrag/Nachweis
https://www.thueringen.de/th8/tmuen/haus/foerderprogramme/e-mobil-invest/index.aspx

Ladeinfrastruktur

Bundesförderprogramm
„Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland“

B2B

Voraussetzungen
• Öffentlich zugänglich 24/7
• Regionale Quoten für Verteilung
• 100% erneuerbare Energien

Beschreibung
• AC-Ladeinfrastruktur: 40%, max. € 2.500 Förderung
• DC-Ladeinfrastruktur: Unterschiedliche Förderhöhe bei DC, je nach Bedarf und Leistung

• Netzanschluss: Niederspannungsnetz max. € 5,000 Förderung; Mittelspannungsnetz max. € 50.000 Förderung
• Modernisierungsmaßnahmen: max. 40%
• Gesamtfördersumme: max. € 5 Millionen Förderung pro Antragsteller

Antragsfristen 21.02.2019

Link zum Antrag/Nachweis
https://www.bav.bund.de/Foerderprogramme/Foerderung_Ladeinfrastruktur/Antragsverfahren_node.html

Regionalförderprogramm
„Schnellladeinfrastruktur für E-Taxi“ (Baden-Württemberg)

B2B

Voraussetzungen
• Förderung beantragen können Taxiunternehmen und Mietwagenunternehmen nach dem Personenbeförderungsgesetz
• zugänglich für E-Taxis 24/7
• 100% erneuerbare Energien
• Die Ladestationen müssen innerhalb von 6 Monaten nach Zugang des Zuwendungsbescheids in Betrieb genommen werden und mindestens 6 Jahre ab Fertigstellung, an dem im Antrag definierten Ort in Baden-Württenberg, in Betrieb sein

Beschreibung
• 60 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben für DC-Schnellladepunkte (mehr als 22 kW) und Netzanschluss
• bis € 12.000 Förderung pro Ladepunkt kleiner als 100 kW
• bis € 30.000 Förderung für Ladepunkte ab einschließlich 100 kW
• bis € 5.000 Förderung für den Anschluss an das Niederspannungsnetz
• bis € 50.000 Förderung für den Anschluss an das Mittelspannungsnetz

Link zum Antrag/Nachweis
https://vm.baden-wuerttemberg.de/foerderung-elektromobilitaet/schnellladeinfrastruktur-fuer-e-taxi/

Regionalförderprogramm
„Ladeinfrastruktur beim Arbeitgeber“ (Hessen)

B2B

Voraussetzungen
• Die Projekte müssen im März/April 2019 begonnen haben und innerhalb desselben Jahres finalisiert werden
• 100% Erneuerbare Energien
• Kein Kopplungsverbot mit Bundesförderung

Beschreibung
• AC- und DC-Ladeinfrastruktur: bis zu 40%
• Netzanschluss (Planung und Installation): bis zu 40%, max. € 25.000 Bezuschussung pro Standort
• Gesamtfördersumme: ≥ € 8.000 Förderung und ≤ € 500.000 Förderung pro Vorhaben

Antragsfristen - 31.12.2019

Link zum Antrag/Nachweis

https://www.innovationsfoerderung-hessen.de/2019_Formblatt_Antrag_LIS_Arbeitgeberladen.docx

HÄNDLER FINDEN

Alle Händler in Ihrer Liste

Hier finden Sie uns in Deutschland:

Filter

Für Informationen zu den Einschränkungen der NISSAN Intelligent Mobility Technologien und den NISSAN Fahrerassistenz-Systemen klicken Sie hier.

 

**Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.