*Die Angaben zur Reichweite stammen aus Labortests gemäß EU-Vorschriften und dienen dem Vergleich verschiedener Fahrzeugtypen. Die Informationen beziehen sich nicht auf ein bestimmtes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots. Die Werte spiegeln möglicherweise nicht die realen Fahrergebnisse wider. Optionale Ausstattung, Wartung, Fahrverhalten und nicht technische Faktoren wie Wetterbedingungen können die offiziellen Ergebnisse beeinflussen. Die Werte wurden mithilfe des neuen Testzyklus Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure (WLTP) ermittelt.

**Dieses Fahrzeug wurde den EU-Vorschriften entsprechend nach dem realitätsnäheren WLTP-Prüfverfahren homologiert. NEFZ-Werte liegen für dieses Fahrzeug deswegen nicht vor. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Nissan Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

¹Die genannten Werte gelten für 39-kWh-Batterien (Nissan LEAF) und 59-kWh-Batterien (Nissan LEAF e+). Zeit abhängig von den Ladebedingungen, einschließlich Typ und Zustand des Ladegeräts, Batterietemperatur sowie Umgebungstemperatur zum Einsatzzeitpunkt. Die angegebene Schnellladezeit erfordert die Verwendung einer CHAdeMO-Schnellladestation. Der Nissan LEAF wurde entwickelt, um möglichst viele Alltagsfahrten abzudecken, und ist mit einer Ladesicherung ausgestattet, um die Batterie bei wiederholten Schnellladevorgängen innerhalb kurzer Zeit zu schützen. Die benötigte Zeit kann bei wiederholter Schnellladung zunehmen, wenn aufgrund der Batterietemperatur die Batteriesicherungs-Technologie aktiviert wird.

²ProPILOT ist nur bei bestimmten Fahrzeugmodellen und nur mit Automatikgetriebe verfügbar. ProPILOT ist eine fortschrittliche Fahrerassistenz-Technologie, die jedoch keine Kollisionen verhindern kann. ProPILOT ist ausschließlich für Autobahnen oder Schnellstraßen mit Fahrbahntrennung gedacht und der Fahrer muss weiterhin seine Augen auf dem Verkehrsgeschehen und seine Hände am Lenkrad behalten. Der Fahrer sollte alle Verkehrszeichen beachten und die Straßenverkehrsordnung einhalten. Der Fahrer ist dafür verantwortlich, zu jeder Zeit aufmerksam zu bleiben, sicher zu fahren, Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie eine für die jeweiligen Straßenverhältnisse sichere Geschwindigkeit einzuhalten und die Kontrolle über das Fahrzeug zu behalten. Genauere Informationen finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs.

³Sie sollten sich nicht ausschließlich auf die Komfortfunktionen für den Fahrer verlassen. Die Fahrerassistenz-Systeme können physikalisch und systembedingt vorgegebene Grenzen nicht überwinden. Der Fahrer muss deshalb stets aufmerksam sein und ggf. selbst eingreifen. Einige Funktionen können möglicherweise je nach Bedingungen und Umständen nicht funktionieren. Geschwindigkeits- und andere Begrenzungen gelten. Für die allg. Betriebsbedingungen der Nissan Technologien wenden Sie sich bitte an Ihren Nissan Partner oder besuchen Sie www.nissan.de.

⁴Apple CarPlay® und Android Auto™ sind kostenlos erhältlich, abhängig vom Modell und/oder der Ausstattungsvariante. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Nissan Partner oder auf www.nissan.de.

⁵WLAN im Fahrzeug ist ein kostenpflichtiger Service, der als Abonnement verfügbar ist. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Nissan Partner oder auf www.nissan.de.

⁶Das gezeigte Zubehör ist serienmäßig und/oder nur optional bei ausgewählten Ausstattungsvarianten verfügbar. Es können Zusatzkosten anfallen.

⁷AC-(Wechselstrom-)Laden mit bis zu einphasig 6,6 kW. Die maximale Leistung der Wallbox beträgt 22 kW, die tatsächliche Ladeleistung wird allerdings durch das jeweilige Fahrzeug bestimmt. Nach der in Deutschland gültigen technischen Anschlussregel, VDE-AR-N 4100, müssen alle Ladestationen beim Netzbetreiber von Ihnen oder Ihrem Installateur angemeldet werden. Zudem müssen Ladestationen mit einer Leistung von mehr als 12 kW zusätzlich nach der Anmeldung genehmigt werden. Ladeleistung von mindestens 3,7 kW vorausgesetzt, im Vergleich zu einer herkömmlichen Steckdose mit 2,3 kW Ladeleistung. Achten Sie darauf, dass das einphasige Laden mit Ladeströmen über 3,7 kW von Ihrem lokalen Netzbetreiber untersagt werden kann. Stimmen Sie sich hierzu bitte mit Ihrem lokalen Netzbetreiber ab. Die tatsächliche Ladeleistung wird durch das jeweilige Fahrzeug bestimmt. Ladezeiten sind abhängig von verschiedenen Faktoren wie Batterietemperatur, Außentemperatur etc.
Der On-Board-Charger des LEAF ist technisch in der Lage bis zu 6,6 kW einphasig zu laden. Zur Vermeidung von Schieflasten im Stromnetz wird die Ladeleistung in Deutschland beim einphasigen Laden auf 4,6 kW begrenzt. Stimmen Sie sich hierzu bitte mit Ihrem lokalen Netzbetreiber ab. Bei der Nutzung einer dreiphasigen 11 kW Wallbox kann nur eine Phase und damit nur 3,7 kW genutzt werden. Bzgl. des Ladens über eine reguläre 2,3 kW Haushaltssteckdose wenden Sie sich bitte an Ihren Elektriker/Netzbetreiber. Ladezeiten abhängig von verschiedenen Faktoren wie Batterietemperatur, Außentemperatur etc.

Die gezeigten Bilder dienen nur der Orientierung. In einigen Fällen zeigen die Bilder Fahrzeuge, die nicht der lokalen Spezifikation entsprechen, und bilden kein bestimmtes Modell, Angebot oder eine bestimmte Ausstattungsvariante ab.

Die gezeigten Ausstattungen sind möglicherweise nicht verfügbar oder sie sind auf bestimmte Ausstattungsvarianten beschränkt bzw. nur optional (gegen Aufpreis) erhältlich.